AUSSTELLUNG „GEFÄHRTEN“ . DIE JAHRESZEITEN

Mein Anliegen mit der “Jahreszeiten“-Serie ist den Betrachter mehr für das Thema “Huhn“ zu interessieren. Wenn Hühner einen Stellenwert in unserer Gesellschaft hätten wie beispielsweise ein Hund, dann gäbe es einen riesigen Aufschrei angesichts dessen, was den Tieren in der Industrie zugefügt wird. Es ist ein ungewöhnlicher Weg um aufmerksam zu machen. Aber ich sehe nicht, wie Tierschutz-Plakate Wirkung zeigen sollen, wenn man sie sich aus Ekel nicht einmal ansehen will. Was schockiert eine Gesellschaft, die schon alles gesehen hat? Was passiert mit diesen Plakaten, wenn sie ausgedient haben?

KALENDER 2022

Das Jahr 2021 verging wieder einmal wie im Flug und der Jahreswechsel steht vor der Tür. Aus diesem Anlass habe ich meine Arbeiten der letzten Jahre in einem Kalender zusammengefasst. Verschiedene besondere Pferde, die in den letzten Jahren meinen Weg gekreuzt haben, zieren die zwölf Kalenderblätter und das Cover. Mein früheres Pferd Prinz dominiert den Read More

ENDE DES GEWINNSPIELS

Das Gewinnspiel wurde Ende Juni beendet. Eine kurze Erklärung dazu. Durch dir durch COVID–19  verursachte Krise mussten in Deutschlands einziger Hofreitschule die geplanten Veranstaltungen ausfallen. Auch der Reitunterricht war nicht möglich, was zu schwerwiegenden finanziellen Problemen führte. Die Hofreitschule wird mit so viel Herzblut betrieben, dass ich mir Gedanken gemacht habe, wie ich sie unterstützen Read More

GEWINNSPIEL | GIVEAWAY

Wir müssen mehr denn je zusammenhalten und uns dafür einsetzten, was uns wichtig ist. Aus diesem Anlass möchte ich euch die Möglichkeit geben, die originale Zeichnung von Monsieur le Grand zu gewinnen und damit die Hofreitschule zu unterstützen in dieser schwierigen Zeit.

BUSCHGESCHICHTEN FÜR AUSTRALIEN

Seit Monaten schon wüten die Buschbrände in Australien. Die Auswirkungen sind verherend für die Umwelt, die Jahrzehnte benötigen wird, um sich zu regenerieren. Ganz zu schweigen von der Tierwelt. Und so habe ich mir die Frage gestellt: Wie kann ich helfen?

WO MAN DEN CSÁRDÁS TANZT

Als Kind habe ich ein Buch bekommen, in dem ein Gemälde abgebildet war, das die Stallungen des ungarischen Gestüts Bábolná zeigt. Seither hege ich den Wunsch, diesem Gestüt einen Besuch abzustatten. Was soll ich sagen? In Ungarn gehen Wünsche in Erfüllung, wenn sie sich um das Thema `Pferd´ drehen. Die österreichische Kaiserin und später Königin von Ungarn`Sisi´zog es immer wieder in dieses Land, dieses `wilde, ungebändigte Ungarn´mit seinen rauhen Grasflächen, der Puszta. Ob diese Faszination auch auf mich übergeht?