GEWINNE EIN PASTELLPOTRTRAIT DEINES PFERDES

gewinnspiel_pferdeportrait_michaela_stockerNoch immer versetzt der Virus die Welt in einen Ausnahmezustand. Vieles normalisiert sich wieder gerade wieder etwas im Alltag, doch manches wird noch lange von den Auswirkungen gezeichnet sein. Angesichts der Lage werde ich das Gewinnspiel verlängern.

Eine kurze Erklärung dazu: In meinem letzten Beitrag habe ich meine Pastellzeichnung von Monsieur le Grand, einem der Schulhengste der Hofreitschule in Bückeburg verlost. Die Einnahmen aus dieser Aktion kamen der Hofreitschule zugute. Nun, da die Verordnungen gelockert wurden, dürfen wieder Besucher empfangen werden. Trotzdem war das Ausbleiben der Einnahmen ein so harter Schlag, dass die Hälfte des Persoals entlassen und Pferde verkauft werden mussten.

Daher möchte ich das Gewinnspiel fortsetzen. Meine Pastellzeichnung von Miniaturpferd Monsieur le Grand ist bereits in ihr neues Zuhause gezogen. Daher habe ich mir überlegt, dass ich euch die Chance geben möchte, eine Pastellzeichnung im A4-Format eures Pferdes zu gewinnen. Die genauen Spielregeln findet ihr, wenn ihr diesem Link folgt.

http://gf.me/u/x2yaig

Wer kein Pferd hat, jedoch ein anderes Tier, das er gerne portraitiert haben möchte, der kann sich natürlich ebenfalls gern beteiligen.  Sämtliche Einnahmen werden der Hofreitschule in Bückeburg zugeführt. Ich hoffe auf rege Teilnahme und bin gespannt auf euer Pferd, bzw. Welches andere Tier ich zeichnen darf.

GEWINNSPIEL | GIVEAWAY

* English below *

Wie ergeht es euch in diesen eigenartigen Zeiten? Fällt euch zu Hause schon die Decke auf den Kopf, oder nutzt ihr die Zeit, um endlich Dinge zu erledigen, die sonst immer auf der Strecke bleiben? Nutzt ihr die Zeit um bewusst etwas zu entschleunigen?

Ich möchte euch die Zeit zu Hause etwas verschönern und verlose –
ein Miniaturpferd!

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, dann habt ihr vielleicht teilnehmen können an dem Entstehungsprozess der Zeichnung. Nun habt ihr habt die Chance, die originale Pastellzeichnung von `Monsieur le Grand´ zu gewinnen. Wer das ist? `Monsieur´ ist das kleinste Mitglied unter den Schulhengsten der Hofreitschule in Bückeburg, steht seinen größeren vierbeinigen Kollegen in seinem Können jedoch in nichts nach. Ganz im Gegenteil. Nicht nur, dass er die Lektionen über der Erde beherrscht- schon durch seine auffällige Farbe und sein charismatisches Wesen hat er einen besondern Bonus bei den kleinsten Besuchern der Marställe.

pesade_monsieur_le_grand_bückeburg]
Beim Spielen mit Monsieur.  Foto: Steffi Gottschalk

Gezeichnet ist sein Portrait auf Mi-Teints Touch Papier von Canson im A4-Format in einem Passepartout von Artvera. Natürlich kommt die Zeichnung signiert zu euch. Ich arbeite ausschließlich mit hochwertigem Material, um die Langlebigkeit der Zeichnung zu gewährleisten.
Um in den Lostopf zu springen, habt ihr die Möglichkeit durch einen Betrag von €5,- ein Los zu erwerben. Bei einem Betrag von €12,- erwerbt ihr drei Lose und habt somit die dreifache Gewinnchance. Die Ziehung erfolgt Ende April und der Gewinner wird per Zufallsprinzip ermittelt. Ausnahmslos alle durch die Aktion eingenommenen Spenden werden der Hofreitschule in Bückeburg zu gute kommen und helfen hoffentlich die Zeit der COVID-19-Pandemie ohne Einnahmen durch Aufführungen zu überbrücken. Die Hofreitschule Bückeburg ist die einzige Hofreitschule in Deutschland und erhält keine Fördergelder. Ein Unternehmen, das sich so für pferdegerechtes Reiten fern ab des Mainstreams einsetzt und sich zum Ziel gesetzt hat, das Wissen der alten Reitmeister in die Zukunft zu tragen, muss unbedingt weiterhin bestehen. Seid ihr meiner Meinung?

Mehr Details findet ihr hier.

Tausend Dank im Voraus für Eure Beteiligung und viel Glück!

 

*****

 

How are you doing in these strange times? Do you already fall on the covers at home, or do you use the time to finally do things that otherwise usually fall by the wayside? Do you use the time to deliberately slow down something?

I want to beautify your time at home and give away – a miniature horse!

If you follow me on Instagram, you may have been able to take part in the drawing process. Now you have the chance to win the original pastel drawing of `Monsieur le Grand´. Who that is? `Monsieur´ is the smallest member of the stallions of the Riding School in Bückeburg, but is in no way inferior to his larger four-legged colleagues in his ability. But on the contrary. Not only that he has mastered the lessons above earth – just because of his striking color and his charismatic nature he has a special bonus with the smallest visitors to the stables.

His portrait is drawn on Mi-Teints Touch paper by Canson in A4 format in a passe-partout by Artvera. Of course, the drawing comes to you signed. I only work with high quality material to ensure the longevity of the drawing.

To jump into the lottery pot, you have the opportunity to purchase a ticket for an amount of € 5. With an amount of € 12, you acquire three tickets and therefore have three times the chance of winning. The drawing will take place at the end of April and the winner will be chosen at random. Without exception, all donations received through the campaign will benefit the Riding School in Bückeburg and hopefully help to bridge the time of the COVID-19 pandemic without income from performances. The Princely Riding School Bückeburg is the only Princely Riding School in Germany and receives no funding. A company that is committed to horse-friendly riding away from the mainstream and that aims to carry the knowledge of the old riding masters into the future must continue to exist. Do you agree with me?

You can find more details here.

Thanks in advance for your participation and good luck!

* Unpaid advertising by mentioning brand names . / Unbezahlte Werbung durch die Nennung von Markennamen.

BUSCHGESCHICHTEN FÜR AUSTRALIEN

Seit Monaten schon wüten die Buschbrände in Australien. Zwar sind Brände in Australien im Dezember nichts ungewöhnliches, jedoch haben sie in diesem Jahr bereits im Oktober begonnen und sind jetzt, Anfang Januar noch immer nicht unter Kontrolle. Die Auswirkungen sind verherend für die Umwelt, die Jahrzehnte benötigen wird, um sich zu regenerieren. Ganz zu schweigen von der Tierwelt. Gerade die Koalas sind den Bränden schutzlos ausgeliefert. Auf Kangroo Island ist die Hälfte des Koalabestands den Flammen zum Opfer gefallen.

Vor über zehn Jahren – erschreckend wie die Zeit vergeht – bin ich ein Jahr kreuz und quer durch Australien gereist. Was soll ich sagen? Ich war begeistert! Die weitgehend unberührte Natur und die vielfältige Tierwelt haben mich schwer beeindruckt. Die grausamen Bilder, die derzeit durch die Medien gehen, treffen mich sehr. Und so habe ich mir die Frage gestellt: Wie kann ich helfen? Die einzige Antwort die ich darauf gefunden habe ist, den Helfern beizustehen. Wenn nicht aktiv, so doch wenigstens finanziell. Während des Jahres in Australien hat mich die Natur dort inspiriert ein Kinderbuch zu schreiben und meine Eindrücke in Illustrationen festzuhalten. Nun bin ich sehr kritisch mit mir und meiner Arbeit. So wanderte das Kinderbuch in eine Schublade. Vorerst. Mir war klar, dass wenn ich es der Öffentlichkeit präsentieren werde, dann muss ich die Illustrationen überarbeiten. Nun habe ich das vorläufige Buch wieder zur Hand genommen, mir ein Herz gefasst und begonnen es zu überarbeiten. Vor mir liegt zweifellos noch ein langer Weg. Zeit, die ich angesichts der Buschbrände eigentlich nicht habe. So habe ich beschlossen, dass ich bereits die einzelnen Illustrationen aus dem Buch als Kunstdrucke anbieten möchte. Sie werden auf jeweils 100 Stück limitiert sein und ich werde sie signieren. Drucken möchte ich sie möglichst umweltschonend mit erdölfreier Farbe auf Papier, das aus einheimischen Gräsern hergestellt wurde. Thematisch passt das sehr gut zu den Geschichten aus dem Busch und es schont die Umwelt. Gerade die leidet im Moment wirklich genug.

Australien braucht dringend unsere Hilfe und ich freue mich, wenn ihr mein Projekt unterstützt. Die Prints findet ihr in meinem Shop

https://www.etsy.com/de/shop/michaelaSTOCKER

Der Erlös wird an Wires gehen, die sich im täglichen Kampf für die Wildtiere Australiens einsetzen.